Homöopathie statt Antibiotika bei Infektionen der oberen Atemwege

Liebe Freundinnen und Freunde der Naturheilkunde,

heute möchte ich Euch auf einen Beitrag der Carl Carstens-Stiftung aufmerksam machen. Es geht dabei um eine vergleichende Studie zur Behandlung von Infekten der oberen Atemwege bei Kindern mit Homöopathie und Antibiotika. Das interessante Ergebnis ist, dass die Antibiotikabehandlung keinen signifikant besseren Heilungsverlauf zeigt. Dafür berichten aber fast ein Viertel der Probanden über unerwünschte Nebenwirkungen, wie Durchfall, Erbrechen und Hautausschläge. Bei der homöopathisch behandelten Gruppe waren es dagegen nur 4%.

Hier geht’s zum Original-Artikel:

https://www.carstens-stiftung.de/artikel/homoeopathie-statt-antibiotika-bei-infektionen-der-oberen-atemwege.html